Themenfeld Ökologie

Natürlich war die Ökologie in der "Umwelthauptstadt Freiburg" schon seit dem Protest gegen das (schlussendlich nicht gebaute) Atomkraftwerk Wyhl ein Thema - spätestens ab Cernobyl war es offizielle Devise der Stadt, den CO2-Ausstoss zu reduzieren. 

Regenwasser

Die Stadt Freiburg hat ein Problem: Seit 20 Jahren wächst die Stadt um 1% (Einwohnerzahl), aber die Kläranlage wächst nicht mit. Daher musste schon früh in der Planung eine Entscheidung getroffen werden, wie die Abwässer der beiden neuen Stadtteile zu handhaben sind.

Biodiversität

Die einen nennen es Unkraut – für uns ist es eine hohe Biodiversität

Sie werden vielleicht bemerkt haben, daß in unserem Stadtteil das Gras an manchen Stellen etwas mehr zwischen den Pflastersteinen sprießt als in anderen Stadtteilen oder Städten. Dafür gibt es zwei Gründe: Das Gartenamt setzt bereiits – vorbildlich – seit 30 Jahren keine Unkrautvernichtungsmittel und keinen Dünger mehr ein.

© 1998 - 2013 vauban°de - Der Freiburger Stadtteil mit Flair und Lebensqualität