• Idyll mit Sonnenblumen
    Idyll mit Sonnenblumen
  • Blick bis zum Münster
    Blick bis zum Münster
  • Kinder auf Vauban
    Kinder auf Vauban
  • Vielfalt der Stile
    Vielfalt der Stile
  • Fuß- und Radweg
    Fuß- und Radweg
  • Villaban
    Villaban

Planung & Daten

Die Stadt Freiburg startete etwa in 1994 einen aufwendigen Prozess der Stadtplanung auf dem ehemaligen Kasernengelände: Es wurde ein städtebaulicher Wettbewerb ausgeschrieben, bereits zuvor aber definierte die Stadt zusammen mit dem Forum Vauban die Regeln des Wettbewerbs. So konnten bereits sehr früh einige wichtige ökologische Themen in den Planungsprozess einfliessen.

In dieser Rubrik geht es hauptsächlich um den Ablauf des Planungsprozesses (eher aus der Perspektive der Verwaltung), in der Rubrik "Bürgerbeteiligung" geht es dagegen vorrangig um die Perspektive des gemeinnützigen Vereins "Forum Vauban" der ein wesentlicher Motor des gelungenen, um nicht zu sagen beispielhaften Prozesses war. Es lässt sich leider nicht vermeiden, dass sich Inhalte in beiden Rubriken überschneiden und wiederholen.

Ablauf (Kurzfassung)

Die Planung des neuen Stadtteils Vauban wurde sozusagen von zwei Seiten und doch gemeinsam in Angriff genommen:

Die Planung des neuen Stadtteils

Da das Kasernengelände zunächst dem Bund gehörte und das Land darauf als Zwischennutzung bis 2003 eine sog. Sammelstelle für Asylbewerber betrieb, wechselte die ehemalige Kaserne mehrmals den Besitzer: Der Bund verkaufte zunächst ans Land Baden-Württemberg. Als die "Asylsammelstelle" geschlossen wurde, verkaufte das Land weiter an die Stadt Freiburg. 

Statistik und Demografie

Hier haben wir mal ein paar Zahlen und Daten zum Stadtteil zusammengetragen:

Häufige Fragen (FAQ) und die Antworten dazu

Im Laufe der Zeit hoffen wir dank Ihrer Hilfe mehr Fragen - und Antworten - zusammentragen zu können! Schreiben Sie uns auch bitte, falls was nicht stimmt oder besser beantwortet werden kann oder sich geändert hat. Danke!

© 1998 - 2013 vauban°de - Der Freiburger Stadtteil mit Flair und Lebensqualität