Inhaltsverzeichnis

 

 

  • 0. Vorwort
  • 1. Zusammenfassung
  • 2. Einführung: Mobilität gestern und heute
    • 2.1 Der Mobilitätsbegriff: Verschiedene Zugänge
    • 2.2 Verkehr & Siedlung: Tendenzen der städtischen Verkehrs- und Siedlungsentwicklung
    • 2.3 MIV: MIV - die Geschichte eines Massenindividualismus
      • 2.3.1 bla

 2.3.1 Auto & StadtAutomobilisierung ist Stadtgeschichte

 2.3.2 AutobahngeschichteDie Geschichte der Autobahn 2.3.3 MassenmotorisierungAuto als Symbol der Freiheit - Massenmotorisierung nach 19502.4 Auto & FamilieAuto und Familie 2.4.1 Auto & KinderVon der Auto- zur Kinderstadt2.5 Auto & UmweltAuswirkungen des Autoverkehrs auf Mensch und Umwelt2.6 Externe KostenExterne Kosten und Schattensubventionen des MIV2.7 Mobilität mal andersAlternative Mobilität in Deutschland 2.7.1 ÜbersichtÜbersicht über Formen alternativer Mobilität 2.7.2 CarSharingCarSharing (Autoteilen) in Deutschland3Fahrrad & FreiburgFahrradstadt Freiburg4Modell VaubanModellstadtteil Vauban - Übersicht & Meilensteine4.1RahmenDer Entwicklungsrahmen für das Quartier Vauban4.2Die InitiativeDie Initiative für einen nachhaltigen Modellstadtteil4.3IntermediärDie besondere Rolle des Forum Vauban e.V. als Intermediär5VerkehrskonzeptVerkehrskonzept im Modellstadtteil Vauban5.1WohnqualitätWohnqualität im Vauban5.2GeschichteGeschichte und Entwicklung des Verkehrskonzeptes 5.2.1 PlanungPlanungsphase 5.2.2 ParkierungUmsetzung des Parkierungskonzeptes 5.2.3 AutofreiUmsetzung des Konzeptes "Wohnen ohne eigenes Auto" 5.2.4 GestaltungGestaltung der öffentlichen Plätze und Straßen im 1. Bauabschnitt 5.2.5 Förderung AMFörderung alternativer Mobilität 5.2.6 PraxistestDer Praxistest 2000/20015.3Wahlfrei & FlexibelUmsetzung autofreien Wohnens - Wahlfreiheit und Flexibilität 5.3.1 autofreies WohnenStellplatz- und autofreies Wohnen 5.3.2 RechtRechtliche Rahmenbedingungen5.4AutofreivereinDas Konzept "Wohnen ohne eigenes Auto" im Detail und die Rolle des Autofrei-Vereins 5.4.1 AutofreivertragDer Vertrag zwischen Verein und Wohnungseigentümer 5.4.2 ÖffentlichkeitErgänzende Beratungs- und Öffentlichkeitsarbeit 5.4.3 ErfolgskontrolleErfolgskontrolle und lernende Planung - die Bewährung des Modells in der Praxis 5.4.4 BewertungBewertung des Verkehrskonzepts aus Sicht des Vereins für autofreies Wohnen6VerkehrslageGegenwärtiger Stand der Verkehrssituation6.1in ZahlenVauban in Zahlen6.2ÖPNV-AnbindungÖPNV-Anbindung des Quartiers6.3DienstleistungenMobilitätsdienstleistungen im Quartier 6.3.1 HL-LieferserviceHL-Lieferservice 6.3.2 FahrradserviceDer Fahrradlieferservice im Quartier 6.3.3 RadieschenFahrradladen "Radieschen" 6.3.4 Car-SharingCar-Sharing in Freiburg und Vauban 6.3.5 GewerbeRolle des Gewerbes auf das Verkehrskonzept7UmsetzungsbegleitungErfolgskontrolle, Umsetzungsbegleitung7.1AK VerkehrArbeitskreis Verkehr des Forum Vauban e.V.7.2KoordinationProjektkoordination/Projektstelle7.3ParksünderParksünder / Kontrollen durch den Gemeindevollzugsdienst7.4Frühere UntersuchungFrühere Wissenschaftliche Untersuchungen zum Verkehrskonzept7.5BewohnerbefragungEvaluation des Verkehrskonzeptes über die Durchführung einer Bewohnerbefragung 7.5.1 UntersuchungsdesignUntersuchungsdesign 7.5.2 ErgebnisseErgebnisse der Befragung 7.5.3 ZielgruppenZielgruppen für die Erhöhung der Akzeptanz des Verkehrskonzeptes 7.5.4 FazitFazit8MaßnahmenGeplante und durchgeführte Maßnahmen zur Verbesserung des Verkehrskonzeptes8.1KatalogMaßnahmenkatalog sinnvoller Angebotsergänzungen von Mobilitätsdienstleistungen im Stadtteil 8.1.1 Car-Sharing (CS)Car-Sharing-Angebote im Stadtteil 8.1.2 MobilitätsberatungPersönliche Mobilitätsberatung im Stadtteil 8.1.3 BringserviceHol- und Bringservice der Einzelhändler für die Bewohner des Stadtteils 8.1.4 InformationInformationsblatt zu Mobilitätsangeboten im Stadtteil, in Freiburg und der Region 8.1.5 CS-StellplätzeÖffentliche Car-Sharing-Stellplätze8.2Überg. MaßnahmenÜbergeordnete Maßnahmen zur Verbesserung der Mobilität "Verkehrsplanung = Stadtplanung"8.3WorkshopBewohner-Workshop "Vauban Mobil" vom 26.10.028.4Konflikte & MaßnahmenÜbergreifende Konflikte, Maßnahmen und Vorschläge 8.4.1 Autofrei / StellplatzfreiKonflikte zwischen autofreien und stellplatzfreien BewohnerInnen; Problem "Falschparker" 8.4.2 BesucherBesucherlenkung, Besucherparkplätze 8.4.3 ÖPNV-AnbindungVerbesserungen der ÖPNV-Anbindung 8.4.4 VerkehrsknotenVerkehrsknotenpunkt / Einmündung Wiesentalstr 8.4.5 BringdiensteBringdienste 8.4.6 MobilitätsagenturStadtteil- oder Mobilitätsagentur 8.4.7 BewohnerflyerInformationen rund um die Mobilität: der Bewohnerflyer 8.4.8 Behindertengerecht?Behindertenstellplätze8.5OrtsspezifischesOrtsspezifische Konflikte und Lösungen 8.5.1 Eingang VaubanEingangssituation des Vauban-Geländes an der Merzhauser Straße 8.5.2 VerkehrsberuhigungVerkehrsberuhigung auf der Vauban-Allee 8.5.3 Unterbrechung AlleeUnterbrechung der Vauban-Allee für den Autoverkehr 8.5.4 FußgängerzoneFußgängerzone an der Grünspange 1 8.5.5 GrundschuleKaroline-Kaspar-Grundschule 8.5.6 KindertagesstätteKindertagesstätte Rahel-Varnhagen-Straße 8.5.7 PrivatstrassenPrivatstrassen8.6GruppenspezifischesZielgruppenspezifische Aktionen 8.6.1 KinderVerkehrserziehung für Kinder 8.6.2 BauträgerWerbung für das autofreie Wohnen bei Bauträgern 8.6.3 MieterInformationen für autofreie Mieter9NachleseNachlese9.1Was wäre gewesen ...Was wäre gewesen ... Automatische Parkgaragen9.2Politisches FazitFazit für die Verkehrspolitik10LiteraturLiteratur10.1VerwendetVerwendete Literatur10.2WeiterführendWeiterführende Literatur10.3InternetVerkehr im Internet11AnhangAnhang11.1BewohnerinfosHandbuch / Bewohnerinformationen11.2Info-PaketInfo-Paket zum Nachahmen / die Verkehrs-CD-ROM11.3KartenKarten11.4BroschürenBroschüren, Dokumentation Öffentlichkeitsarbeit11.5VerträgeVerträge, Unterlagen Autofreiverein11.6Bericht DLRBewohnerbefragung11.7Bericht Öko-Inst.Gutachten Mobilitätsdienstleistungen11.8Sonstiges.Sonstiges

© 1998 - 2013 vauban°de - Der Freiburger Stadtteil mit Flair und Lebensqualität